Waldbrand bei Athen unter Kontrolle

Die griechische Feuerwehr kämpft in einem südlichen Vorort von Athen gegen einen Waldbrand. Mit Hubschraubern wird versucht, den Brand unter Kontrolle zu bringen, die Bewohner waren gestern zur Evakuierung aufgerufen, da sich die Flammen bereits den Häusern bis auf wenige Meter genähert hätten.

Die Evakuierten sind inzwischen nach Hause zurückgekehrt. Allerdings ist eine größere Gruppe von Feuerwehrleuten weiter vor Ort, für den Fall, dass es zu einem Wiederaufflammen kommt.

In Attika werden Temperaturen von etwa 38 Grad erwartet, aber anders als gestern sind keine starken Winde vorhergesagt.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.