Walt Disney besitzt ein gigantisches Fundament für weitere Umsatz-Milliarden

·Lesedauer: 3 Min.
Walt Disney Shop Disney-Aktie
Walt Disney Shop Disney-Aktie

Walt Disney (WKN: 855686): Ist das nicht Streaming, Freizeitparks und weitere Segmente wie Kreuzfahrten oder auch andere Dinge? Ja, das stimmt. Was wir mit Blick auf die Aktie des US-amerikanischen Medien- und Freizeitkonzerns jedenfalls sagen können, ist, dass es sich schon jetzt um einen Milliarden-Konzern handelt.

Alleine die Freizeitparks kamen in vorherigen Geschäftsjahren auf einen jährlichen Umsatz von 26 Mrd. US-Dollar. Aber auch das Streaming dürfte mit inzwischen über 173 Mio. Abonnenten über die drei Dienste hinweg für milliardenschwere Umsätze sorgen.

Doch vergessen wir bei Walt Disney eines nicht: Es gibt auch noch immer das Geschäft mit dem Kino. Auch für den Streaming-Dienst ist diese Form von Content wichtig. Besonders bemerkenswert: Es könnte hier eine starke Basis für weitere Umsatz-Milliarden geben. Riskieren wir einen Blick darauf, was Foolishe Investoren dazu wissen sollten.

Walt Disney: Fundament für weitere Umsatz-Milliarden

Walt Disney ist im Kino-Geschäft auch weiterhin eine Größe. Der jüngste Blockbuster mit dem Namen Shang-Chi (wobei das die Kurzform des Titels ist) zeigt das erneut. Investor’s Business Daily berichtet in den USA bereits, dass dieser Spielfilm an den Kinokassen rund um die Welt inzwischen über 400 Mio. US-Dollar erlöst hat.

Die positive Erkenntnis an dieser Stelle: Shang-Chi ist lediglich ein Name aus einem viel, viel größeren Kosmos. Auch dieser Film aus der Content-Schmiede Walt Disney gehört schließlich zu einem größeren Universum. Nämlich zum Marvel-Universum, einem Bereich, von dem der US-amerikanische Medien- und Freizeitkonzern selbst sagt, dass es hier alleine noch 8.000 Geschichten geben könnte, die man auskoppeln und erzählen kann. Wirklich eine wahnsinnige Macht.

Natürlich dürfte Walt Disney immer ein wenig selektiv agieren, was das Marktpotenzial und die Umsatzmöglichkeiten an den Kino-Kassen angeht. Aber auch mit Star Wars und weiteren, fiktiven Charakteren aus diesem Universum besteht eine gigantische Möglichkeit, weiteren Content zu produzieren. Sowie Milliarden von Umsätzen zu generieren. Entweder an der Kino-Kasse. Oder eben über den eigenen Streaming-Dienst Disney+, wo es unter anderem zuletzt exklusive VIP-Angebote gegeben hat.

Diese mehrere Tausend Möglichkeiten, Geschichten zu erzählen, sind eine starke Basis für Walt Disney. Möglicherweise sogar eine einzigartige. Zumal die Inhalte aufgrund ihrer Herkunft aus dem Marvel- oder dem Star-Wars-Universum überaus beliebt sind. Das spricht für ein größeres Monetarisierungspotenzial.

Eine Macht!

Ich bleibe daher dabei: Walt Disney ist einfach eine Macht geworden, wenn es darum geht, Content zu monetarisieren. Durch frühzeitige Zukäufe hat sich das Management die Rechte an vielen starken Franchises gesichert. Im aktuellen Content Wars ist das der Wettbewerbsvorteil, den ich für Investoren sehe.

Shang-Chi ist ein weiterer Beweis dafür, dass solche Inhalte konsequent monetarisierbar sind. Wobei es eben nicht um die 400 Mio. US-Dollar an Umsatz an den Kinokassen im Einzelnen geht. Nein, sondern um das größere Potenzial, das in diesen Universen und in den Inhalten noch für die Zukunft steckt.

Der Artikel Walt Disney besitzt ein gigantisches Fundament für weitere Umsatz-Milliarden ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Walt Disney. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Walt Disney.

Motley Fool Deutschland 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.