Wanka warnt Union vor voreiligen Einschnitten beim Doppelpass

In der Debatte um Einschränkungen beim Doppelpass in Deutschland hat Bundesforschungsministerin Johanna Wanka (CDU) die Union vor voreiligen Schritten gewarnt. Aus dem Abstimmungsverhalten von Türken in Deutschland beim Verfassungsreferendum solle man keine unüberlegten Entscheidungen ableiten, sagte Wanka dem "Focus" laut Vorabmeldung vom Freitag. "Manche sind schnell dabei und sagen: 'Seht ihr, die folgen Erdogan, der Doppelpass fördert das.'"

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen