Er war als Pfleger getarnt: Hamburger Polizei sucht mit Phantombild nach Räuber

Ende August überfiel ein Mann, der sich als Pfleger ausgab, einen 68-jährigen Rollstuhlfahrer in dessen Wohnung an der Straße am Hegen. Der Täter mit dem langgezogenen Gesicht und den schläfrigen Augen entkam spurlos. Nun bittet die Hamburger Polizei erneut die Öffentlichkeit um Mithilfe – diesmal gibt es ein Phantombild des Räubers. Dieses wurde...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo