Warum dürfen Piloten eigentlich nicht das Gleiche essen?

·Freier Autor für Yahoo
·Lesedauer: 1 Min.

Damit ein Flugzeug reibungslos von A nach B fliegt, müssen sich alle an Bord an strenge Regeln halten. Auch die Piloten. Zum Beispiel dürfen sie nicht das Gleiche essen.

MUNICH, GERMANY - FEBRUARY 27:  A pilote on the flight deck in the new Airbus A350X WB passenger plane as he stands on the tarmac at Munich Airport during a presentation of the new plane by Airbus officials on February 27, 2015 in Munich, Germany. The A350 is a long-distance passenger plane that Airbus has developed to compete against the Boeing 787 Dreamliner.  (Photo by Alexander Hassenstein/Getty Images)
Mindestens ein Pilot muss immer in der Lage sein, das Flugzeug zu steuern. Deshalb dürfen Piloten nicht dasselbe essen. (Bild: Alexander Hassenstein/Getty Images)

Wissen Sie eigentlich, warum der Pilot und sein Co-Pilot während des Flugs nicht dasselbe essen dürfen? Wenn nicht, dann haben Sie jetzt etwas dazugelernt. Was aber steckt hinter dieser vordergründig verrückten Regel?

Die Antwort ist naheliegend: Die Mahlzeit könnte vergiftet oder nicht bekömmlich sein. Würden beide Piloten das Gleiche essen, könnten schlimmstenfalls beide ausfallen, sodass keiner mehr das Flugzeug steuern würde.

Wissen: Das sind die gefährlichsten Pflanzen der Welt

Mindestens ein Pilot muss also flugtauglich sein, und mit unterschiedlichem Essen soll das im Falle eines Falles gewährleistet sein. Vorausgesetzt natürlich, dass nicht beide Mahlzeiten verunreinigt sind, aber dafür ist die Wahrscheinlichkeit geringer.

Dieser Inhalt stammt von einem Drittanbieter. Um diesen anzuzeigen, müssen Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern.
Dazu hier klicken.

Auf das Thema hat unlängst eine Flugbegleiterin aufmerksam gemacht. "Wissen Sie eigentlich? ..." In ihrem TikTok-Video gibt sie die gleiche Antwort auf die gleiche Frage: Ist eine Mahlzeit kontaminiert, muss der zweite Pilot arbeitsfähig sein.

Deutschland: Bürger bei Umstieg von Flugzeug auf Bahn zögerlicher

Ein Risiko bleibt aber: Was ist mit der unkalkulierbaren Gefahr der menschlichen Schwäche? Die Piloten könnten immerhin von ihrem Appetit zum Regelbruch verleitet werden. Oder ihrem Futterneid. Ach ja, richtig, wer nascht im Flugzeug schon vom Teller eines anderen, wo das Essen doch aus der Bordküche kommt?

VIDEO: Urlaub & Co.: Wann Sie die Corona-Zweitimpfung verschieben dürfen