Was ist Halloumi und wie bereitet man den „Quietschkäse“ zu?

Wenn es ums Kochen im Sommer geht, gibt es nichts Besseres als den Grill anzuschmeißen und alles, was das Herz begehrt, auf den Rost zu legen. Dazu gehört auch Käse. Du denkst wahrscheinlich, dass das Grillen von Käse eine große Sauerei ist, weil er schmilzt und am Grill festklebt, aber es ist gibt eine Käseart, die für das Grillen gemacht wurde: Halloumi.

Was ist Halloumi und wie bereitet man den „Quietschkäse“ zu?
Du weißt nicht, was du mit Halloumi machen sollst? Köche sagen, es ist ganz einfach, den „quietschenden“ Käse zuzubereiten. (Foto: Getty Creative)

Was ist Halloumi?

"Ich nenne ihn Quietschkäse", sagt Vassilis Coumbaros, Koch und Besitzer der Taverna Opain Orlando, Florida. "Er ist nicht wie Parmesan und er schmilzt auch nicht ganz." Coumbaros hat ein Halloumi-Gericht, das er hungrigen Kunden täglich in seinem beliebten griechischen Restaurant serviert.

Was genau ist also Halloumikäse und wie bereitet man ihn zu?

Halloumi stammt ursprünglich aus Zypern und wird traditionell aus Schafs- und Ziegenmilch hergestellt. "Viele Leute stellen ihn unterschiedlich her", so Coumbaros gegenüber Yahoo. "Manche Leute geben auch ein bisschen Kuh[milch] dazu."

Soll man Halloumi grillen?

In seinem Restaurant bereitet Coumbaros den Halloumi auf einem Holzkohlegrill zu. "Wir grillen ihn auf Holzkohle, damit man die Grillspuren auf dem Käse hat", erklärt er. "Dann streuen [wir] Sesamkörner [darüber] und man kann auch etwas Zitrone darauf geben."

Wenn du zu Hause keinen Holzkohlegrill für draußen hast oder es draußen regnet und du deine Halloumi-Gelüste befriedigen willst, kannst du Halloumi auch auf dem Herd braten. "Gib einfach ein wenig Olivenöl in die Pfanne und brate ihn auf dem Herd", sagt Coumbaros. Nachdem du den Käse in der Pfanne gewendet hast, empfiehlt er, ein paar Sesamkörner darauf zu streuen, damit diese erwärmt werden.

Was ist Halloumi und wie bereitet man den „Quietschkäse“ zu?
Wenn man Halloumi auf einem Holzkohlegrill grillt, entstehen die perfekten Grillspuren auf der Oberfläche des Käses. (Foto: Taverna Opa Orlando).

Laut Coumbaris sollte Halloumi nicht mehr als eine Vorspeise sein, aber du kannst damit so kreativ werden, wie du willst. Obwohl du Halloumi auch roh essen kannst, empfiehlt er, den Käse mit ein paar Tomaten zu grillen. So hast du ein leckeres Gericht. "Es entsteht ein schöner Kontrast zwischen dem Käse und den Tomaten", erklärt er.

Wonach schmeckt Halloumi?

Je nachdem, wie man ihn zubereitet, kann Halloumi-Käse unterschiedlich schmecken. Der Grundgeschmack von Halloumi ist leicht würzig wie milder Fetakäse, aber nicht scharf wie gereifter Cheddar. Wenn du ihn grillst, erhält der Käse einen leicht rauchigen Geschmack, während gebratener Halloumi eher wie ein Käse schmeckt, der nach dem Schmelzen in einem gegrillten Käse-Sandwich knusprig wird. Er ähnelt einer Mischung aus Mozzarella und Feta, hat aber die feste Konsistenz von Käsebruch.

Halloumi kann manchmal schwer im Supermarkt zu finden sein, aber Coumbaros empfiehlt, in internationalen Supermärkten oder bestimmten Geschäften mit guter Käsetheke nachzusehen, ob sie Halloumi anbieten. Wenn du keinen findest, kannst du in den meisten Supermärkten Käse finden, der als "Grillkäse" bezeichnet wird.

Halloumi und Grillkäse sind sich sehr ähnlich, aber aus urheberrechtlichen Gründen darf Grillkäse, der in den USA oder in Kanada hergestellt wird, nicht Halloumi genannt werden.

Ist Halloumi gesund?

Gesundheitsbewusste werden sich darüber freuen, dass Halloumi relativ gesund ist, auch wenn man ihn nicht jeden Tag essen sollte. Eine Portion Halloumi-Käse hat 110 Kalorien, keine Kohlenhydrate, sieben Gramm Eiweiß und deckt 25 % des täglichen Kalziumbedarfs ab.

Die Kehrseite des Käses ist das Natrium, das 15 % des Tagesbedarfs für nur 28 Gramm ausmacht. Je nach Zubereitungsart und zusätzlichen Belägen können die gesunden Aspekte des Käses schwinden, vor allem wenn er in Öl gebraten oder mit übermäßigen Belägen serviert wird.

"Er ist für sich allein toll, oder du kannst kreativer werden, sagt Coumbaros, der Yahoo Life sein Lieblingsrezept für Halloumi verraten hat.

Gegrillter Halloumi

Mit freundlicher Genehmigung der Taverna Opa Orlando

Was ist Halloumi und wie bereitet man den „Quietschkäse“ zu?
(Foto: Taverna Opa Orlando)

Zutaten

  • 1 Paket Halloumi

Optionale Zutaten:

  • Geröstete Sesamkörner

  • Zitrone

  • Meersalz

  • Rucola

  • Honig

  • Olivenöl

  • Tomaten

Zubereitung:

  1. Lege eine dicke Scheibe Halloumi direkt auf den Grill. Grille jede Seite etwa 2-3 Minuten lang, um den Käse gleichmäßig zu erhitzen und das Grillmuster zu erzeugen.

  2. Serviere den Käse mit Pitabrot oder Crostini und gibt eine der folgenden Variationen darüber:

  • Geröstete Sesamkörner, frischen Zitronensaft und Meersalz (serviere ihn auf Salat, wie z. B. Rucola)

  • Geröstete Sesamkörner und ein wenig Honig

  • Marinierte Tomatenstücke und wenig griechisches Olivenöl

Megan duBois

Im Video: Grillsaison: Wie gesund sind Fleischalternativen?

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.