Was wurde aus "Dexter"-Star Jennifer Carpenter?

Brought to you by Sky
·Lesedauer: 3 Min.

In "Dexter" spielte Jennifer Carpenter die Schwester des mordenden Titelhelden, der einst von ihrem Vater als Kind adoptiert wurde. Was die Geschwister einte, war die Jagd auf Mörder, die ihre Opfer skrupellos meuchelten. Doch während Dexter Gleiches mit Gleichem vergelten wollte, war die gesetzestreue Debra so etwas wie ein moralisches Korrektiv. Doch wie erging es der Schauspielerin nach dem Serien-Ende?

Jennifer Carpenter spielte Debra Morgan in der Serie "Dexter". (Bild: ddp)
Jennifer Carpenter und Michael C. Hall in "Dexter". (Bild: ddp)

Wie die anderen Menschen in Dexters Umfeld hat seine Adoptivschwester Debra Morgan keinen Schimmer davon, was ihr Bruder nach Dienstschluss als Forensiker bei der Polizei von Miami so treibt. Während Dexter selbst als Serienkiller durch die Nächte zieht, jagt die Polizistin oft dieselben Mörder wie er, nur eben auf eine ganz andere Weise.

Privat waren Dexter und seine Serien-Schwester ein Ehepaar

Von 2006 bis 2013 standen Jennifer Carpenter und Hauptdarsteller Michael C. Hall für die acht Staffeln der Serie gemeinsam vor der Kamera und sie waren zumindest zeitweise auch privat zusammen. Drei Jahre waren sie ab 2008 verheiratet, bevor es sie als Paar dann nur noch am Set gab.

Filme, für die man starke Nerven braucht

Durch die blutige Serie wurde Jennifer Carpenter einem großen Publikum bekannt, doch einen Namen hatte sie sich schon zuvor gemacht. Ein Jahr vor Ausstrahlung der ersten Staffel spielte sie die Hauptrolle im Film "Der Exorzismus von Emily Rose" und bekam dafür bei den MTV Movie Awards den Preis für die "beste verängstigte Darstellung".

"Smallville"-Star Kristin Kreuk: Das macht der Jugendschwarm von Superman heute

Überhaupt kam sie immer dann gerne ins Spiel, wenn es richtig gruselig wurde, wie auch 2008 im Horrorfilm "Quarantäne" und 2012 in den Thrillern "Gone" und "The Factory".

Jennifer Carpenter machte sich vor der Serie einen Namen und spielte in verschiedenen Filmen. (Bild: ddp)
Für Jennifer Carpenter war Dexter das Karriere-Sprungbrett. (Bild: ddp)

Beruflich und privat alles im Lot

Die Krimi-Serie "Limitless", in der Carpenter neben Jake McDorman eine FBI-Agentin spielte, wurde 2016 nach nur einer Staffel eingestellt. Doch der Regisseur S. Craig Zahler besetzte Jennifer Carpenter kurz darauf sogar in zwei aufeinanderfolgenden Filmen, in denen sie jeweils mit Vince Vaughn drehte: Dem brutalen Neo-Noir-Film "Brawl in Cell Block 99" und dem Thriller "Dragged Across Concrete".

"Trauma - Der Fall Adam Belmont": Weshalb die französische Serie unbedingt in die Watchlist gehört

2019 verkörperte Carpenter die Hauptfigur in der TV-Serie "The Enemy Within", in der sie eine Ex-CIA-Ermittlerin spielte, die wegen Hochverrats verurteilt wurde. Das Drama "A Mouthful of Air", in dem neben der 40-Jährigen auch Amanda Seyfried und Finn Wittrock auftreten, befindet sich aktuell in der Post-Produktion. Und auch im Privatleben scheint es für Jennifer Carpenter gut zu laufen: Seit 2016 ist sie mit dem Musiker Seth Avett verheiratet, mit dem sie einen Sohn hat.

Fortsetzung von “Dexter“ mit oder ohne Debra?

Der Sender Showtime wird, sieben Jahre nach dem Serien-Ende, noch einmal mit einer Fortsetzung von “Dexter” nachziehen. Geplant ist eine zehnteilige Mini-Serie, bei der Michael C. Hall wieder in seine alte Rolle schlüpft. Ob auch Jennifer Carpenter darin zu sehen sein wird, ist noch nicht bekannt. Allerdings heizt ein aktueller Instagram-Post von Carpenter die Spekulationen der Fans an:

Die Tattoos auf dem Bild zeigen neben den Gesichtern von Dexter und Debra verschiedene Motive, die auf die einstige Serie anspielen. Unter dem Post schreibt Carpenter an denjenigen, dem die Tattoos offenbar gehören: "Ich hoffe, du hast etwas Platz für eine weitere Runde gelassen." Ob bei dieser zusätzlichen "Dexter"-Runde auch Debra an Bord sein wird, ist damit zwar noch lange nicht beantwortet - hoffen darf man aber natürlich trotzdem. Ein bisschen Geduld brauchen die Fans allerdings noch. Die neue Serie wird voraussichtlich erst im Herbst 2021 zu sehen sein.

Alle acht Staffeln von “Dexter” sind derweil auf Sky verfügbar.

Spannend wird es auch bei "Raised by Wolves": Die neue Sci-Fi-Serie von Ridley Scott