Wasser-Fund auf Exoplanet: Deutscher Forscher ordnet Erkenntnisse ein

AFP Deutschland

Gibt es eine zweite Erde im All? Nach dem Fund von Wasserdampf in der Atmosphäre des theoretisch bewohnbaren Planeten K2-18b 110 Lichtjahre von der Erde entfeernt ordnet der deutsche Forscher Ingo Waldmann, Ko-Autor der entsprechenden Studie, die Ergebnisse ein.