WDR-Rundfunkrat entscheidet über Nachfolge für scheidenden Intendanten Buhrow

Der Rundfunkrat des Westdeutschen Rundfunks (WDR) entscheidet über die Nachfolge des scheidenden Intendanten Tom Buhrow. Zur Wahl stehen vier Kandidatinnen und Kandidaten. Buhrow leitet den WDR seit 2013. Er hört Ende des Jahres auf. (Ronny Hartmann)
Der Rundfunkrat des Westdeutschen Rundfunks (WDR) entscheidet über die Nachfolge des scheidenden Intendanten Tom Buhrow. Zur Wahl stehen vier Kandidatinnen und Kandidaten. Buhrow leitet den WDR seit 2013. Er hört Ende des Jahres auf. (Ronny Hartmann)

Der Rundfunkrat des Westdeutschen Rundfunks (WDR) entscheidet am Donnerstag (13.00 Uhr) in Köln über die Nachfolge des scheidenden Intendanten Tom Buhrow. Zur Wahl stehen vier Kandidatinnen und Kandidaten - die Journalisten Jörg Schönenborn, Elmar Theveßen und Helge Fuhst sowie die WDR-Verwaltungsdirektorin Katrin Vernau. Das Ergebnis wird voraussichtlich ab 16.00 Uhr in einer Pressekonferenz verkündet.

Der WDR ist die größte Anstalt im öffentlich-rechtlichen Senderverbund der ARD. Buhrow leitet den in Köln ansässigen Sender seit 2013 und gehört zu den bekanntesten Fernsehjournalisten Deutschlands. Er kündigte im Dezember an, für eine dritte Amtszeit nicht mehr zur Verfügung zu stehen. Seine Vertrag läuft zum Jahresende aus. Sein Nachfolger oder seine Nachfolgerin übernimmt die Leitung des WDR zum 1. Januar 2025.

bro/cfm