Wegen Britney-Spears-Konzert: Israelische Arbeitspartei muss Vorwahl verschieben

Ein Konzert der US-Sängerin behindert die Politik in Israel.

Oops! Israels sozialdemokratische Arbeitspartei muss eine interne Vorwahl verschieben, weil just am selben Tag ein Konzert der US-Popsängerin Britney Spears in Tel Aviv geplant ist. Die eigentlich am 3. Juli vorgesehenen Wahl eines neuen...Lesen Sie den ganzen Artikel bei berliner-zeitung

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen