Wegen Corona!: Nächste Modekette meldet Insolvenz an

·Lesedauer: 1 Min.

Und schon wieder hat es ein bekanntes Modeunternehmen erwischt! Die Kette „Adler Modemärkte“ ist pleite, das Unternehmen hat einen Insolvenzantrag gestellt. Als Grund wird der erneute Corona-bedingte Lockdown angegeben. Das Unternehmen aus Haibach (Bayern) betreibt bundesweit 142 Geschäfte – darunter in Harburg, Rahlstedt, Halstenbek (Kreis Pinneberg) und Henstedt-Ulzburg (Kreis Segeberg). Zielgruppe sind Frauen über 55 Jahre, die bekannte TV-Moderatorin Birgit Schrowange ist Werbegesicht des Unternehmens. Adler Modemärkte: Insolvenz angemeldet – wegen Corona Die Pandemie sorgt nun für schwere finanzielle Turbulenzen – das Unternehmen hat wegen Überschuldung einen Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens in Eigenverwaltung gestellt. Grund dafür sei der...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo