Wegen Corona: Welche Gruppen ihr Leben jetzt ändern wollen – und welche nicht

Die Corona-Krise löst bei vielen Deutschen den Wunsch aus, 2021 bescheidener anzugehen. Doch nicht jeder möchte sein Leben dafür ändern – das gilt gerade für die jungen Menschen unter 24. In der Corona-Krise werden die Deutschen nach Angaben des Hamburger Zukunftsforschers Horst Opaschowski (79) bescheidener. In einer repräsentativen Umfrage hätten 58 Prozent der Befragten im November angegeben, dass sie im kommenden Jahr beim Konsumieren und Geldausgeben maßvoller sein wollen. Leben mit Corona:...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo