Wegen Coronavirus: ZDF-Dreh zu "Die Bergretter" gestoppt

(dms/spot)
Die Produktion eines Spezials von "Die Bergretter" wurde auf einen späteren Zeitpunkt verschoben (Bild: ZDF/Stephanie Kulbach)

Auch die ersten deutschen TV-Serien sind nun von der Angst vor dem Coronavirus betroffen. So wurden unter anderem die Arbeiten an einem Spezial für die ZDF-Familienserie "Die Bergretter" gestoppt, wie die "Bild am Sonntag" berichtet. "Der geplante Dreh eines Spezials der 'Bergretter' in Südtirol wird auf einen späteren Zeitpunkt verschoben", erklärte demnach ein Sendersprecher dem Blatt. Wann die Dreharbeiten stattdessen aufgenommen werden sollen, ist bisher unklar.

Produktionsfirmen lassen Vorsicht walten

Bei Produktionsfirmen wie der Bavaria Fiction GmbH sind bereits besondere Vorsichtsmaßnahmen wie erhöhte Hygienestandards ergriffen worden, um im Falle einer Infektion vorbereitet zu sein. "Wir haben Notfallpläne, die uns ermöglichen, schnell und besonnen zu handeln", erklärt CCO Oliver Vogel in dem Bericht. "Diese Pläne beinhalten auch, dass wir Produktionen verschieben oder sogar abbrechen, wenn am Set ein Corona-Fall auftritt."

"The Masked Singer": Carolin Kebekus erster Rategast der neuen Staffel