Wegen HVV-Verspätungen: Hamburger Fahrgäste bekommen Mega-Summe zurück!

Wenn Busse oder Bahnen sich verspäten oder gleich ganz ausfallen, dann wird es mittlerweile richtig teuer für den HVV. Denn immer mehr Fahrgäste machen Gebrauch von der Möglichkeit, sich Geld für Verspätungen erstatten zu lassen. Das geht aus einer Senatsanfrage des CDU-Abgeordneten Dennis Thering hervor. 

So musste der HVV im vergangenen Jahr bereits 153.110 Euro an seine Passagiere zurückerstatten. Das geht aus der Anfrage hervor, über die als erstes das Hamburger Abendblatt berichtete. Und auch in diesem Jahr beläuft sich die Summe bereits auf 135.297 Euro (bis September). Es dürfte so zum Jahresende zu einem neuen Rekordwert kommen.

Auch die Zahl der Antragsteller nimmt kontinuierlich zu. Sie lag im...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo