Wegen Nazi-Vergleichen: Erdogan-Anwalt legt Mandat nieder

Der Rechtsanwalt hatte den türkischen Präsidenten gegen Jan Böhmermann vertreten.

Michael Hubertus von Sprenger, Anwalt des türkischen Staatspräsidenten Erdogan im Streit mit Jan Böhmermann, hat sein Mandat niedergelegt, wie das Medienportal Meedia berichtet.

Demnach ist der Münchner Jurist „persönlich betroffen“ von den ständigen Nazi-Vergleiche seines Mandanten, erklärte von Sprenger gegenüber Meedia:...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen