Wegen Orkan „Sabine": Neuer Windstrom-Rekord stellt Netz-Betreiber vor Probleme

Der Orkan „Sabine" brachte die Windräder im Norden ganz schön auf Touren: Das aktuelle Sturmtief führte zu einem Anstieg des Ökostroms im Netz. Doch was sich zunächst nach einer positiven Auswirkung des Sturms anhört, hat auch eine problematische Seite.

Zeitweise seien in Deutschland rund 43,7 Gigawatt Windstrom ins Netz eingespeist worden, so eine Sprecherin des Übertragungsnetzbetreibers Tennet der Nachrichtenagentur dpa – damit sei der bisherige...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo