Vor dem Weißen Haus: Football-Superstar Tom Brady macht sich über Trump lustig

Die Tampa Bay Buccaneers rund um Football-Superstar Tom Brady gewannen im Februar den Super Bowl und durften am Dienstag US-Präsident Joe Biden im Weißen Haus besuchen. Brady nutzte seine Rede, um sich über Donald Trump lustig zu machen.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.