Weinstein-Skandal: Rose McGowan greift Meryl Streep an

Schauspielerin McGowan beschuldigt Harvey Weinstein, sie 1996 vergewaltigt zu haben. (Bild: AP Photo)

Rose McGowan bezeichnet die Versuche von Streep und anderen Schauspielkolleginnen, sich mit den Opfern von Harvey Weinstein zu solidarisieren als Heuchelei.

Es war als Zeichen des Protests und der Solidarisierung geplant: Bei den Golden Globes 2018, die am 7. Januar in Beverly Hills stattfinden werden, tragen die Frauen Schwarz. Es wird erwartet, dass alle weiblichen Nominierten und Laudatorinnen, darunter Stars wie Emma Stone, Nicole Kidman und Susan Sarandon, bei der Preisverleihung auf farbenfrohe Garderoben verzichten, um still gegen sexuelle Übergriffe im Showbusiness zu protestieren.

Das waren die größten Hollywood-Skandale

Schauspielerin Rose McGowan, die eine der ersten Prominenten war, die Belästigungsvorwürfe gegen Hollywoodproduzent Harvey Weinstein erhob und sich als Aktivistin gegen Missbrauch stark machte, verurteilt die Aktion jedoch und greift dabei vor allem Kollegin Meryl Streep an.

Produzent Harvey Weinstein und Schauspielerin Meryl Streep arbeiteten in der Vergangenheit mehrmals zusammen. (Bild: Getty Images)

„Schauspielerinnen wie Meryl Streep, die gerne für das Monster gearbeitet haben, tragen in einem schweigenden Protest Schwarz bei den Golden Globes“, schrieb die 44-Jährige laut Medienberichten in einem mittlerweile gelöschten Tweet. „Euer Schweigen ist das Problem. Ihr nehmt atemlos einen Fake-Preis an und bewirkt keine wahre Veränderung. Ich verachte eure Heuchelei“, hieß es darin weiter.

Rührend: Twitter-User berichten von ihren schönsten Promi-Begegnungen

„Vielleicht solltet ihr alle Marchesa tragen“, ergänzte McGowan. Marchesa ist das Modelabel von Harvey Weinsteins Noch-Ehefrau Georgina Chapman, die sich nach Bekanntwerden der Missbrauchsvorwürfe von ihm getrennt hatte.

Meryl Streep hatte unter anderem für „Die Eiserne Lady“ (2012) und „Im August in Osage County“ (2013) mit Weinstein zusammengearbeitet. Im Oktober distanzierte sie sich in einem Statement von dem Produzenten. Sie habe selbst nichts von seinem „unentschuldbaren“ und „beschämenden“ Verhalten gewusst, erklärte sie und bezeichnete die Frauen, die ihre Stimmen erheben, als „Heldinnen“.

Folgt uns auf Facebook und Instagram und lasst euch täglich von Style-Trends und coolen Storys inspirieren!


  • Schlimmer als Atombombe und Giftgas: Die USA haben eine unheimliche neue Waffe
    Nachrichten
    Business Insider DE

    Schlimmer als Atombombe und Giftgas: Die USA haben eine unheimliche neue Waffe

    Seit 1967 gibt es ein Abkommen unter 107 Ländern, das den Einsatz biologischer, nuklearer und chemischer Waffen aus dem Weltraum verbietet.

  • Unbekannte Kreatur in Argentinien entdeckt
    Nachrichten
    Yahoo Nachrichten Deutschland

    Unbekannte Kreatur in Argentinien entdeckt

    Eine unbekannte Kreatur hat in Argentinien für Aufregung gesorgt. Entdeckt wurde sie im San-Roque-See in der zentralargentinischen Provinz Cordoba.

  • Sie nennen ihn "Kokain-Mitch": Warum dieser US-Politiker viel gefährlicher ist als Trump
    Nachrichten
    HuffPost Deutschland

    Sie nennen ihn "Kokain-Mitch": Warum dieser US-Politiker viel gefährlicher ist als Trump

    Mitch McConnell sieht nicht bose aus. Eher bemitleidenswert. Scheu.

  • Uhrenstreit bei Twitter: Berliner SPD-Staatssekretärin wegen Rolex angegriffen
    Nachrichten
    Yahoo Nachrichten Deutschland

    Uhrenstreit bei Twitter: Berliner SPD-Staatssekretärin wegen Rolex angegriffen

    Darf man als Sozialdemokrat Luxus-Artikel besitzen? Um diese Frage dreht sich aktuell eine intensiv geführte Twitter-Diskussion, in dessen Zentrum die Berliner SPD-Politikerin Sawsan Chebli steht. Eine ihrer Uhren soll über 7.000 Euro kosten.

  • Obduktion der Leichen nach tödlichem Polizeieinsatz
    Nachrichten
    dpa

    Obduktion der Leichen nach tödlichem Polizeieinsatz

    Zwei Tote und zwei schwer verletzte Polizisten in der Pfalz: Die Ermittlungen laufen mit Hochdruck, Rechtsmediziner kommen zum Einsatz. Polizisten, die die Dienstwaffe nutzen müssen, bleiben oft traumatisiert. Zwei Tote und zwei schwer verletzte Polizisten in der Pfalz: Die Ermittlungen laufen mit Hochdruck, Rechtsmediziner kommen zum Einsatz. Polizisten, die die Dienstwaffe nutzen müssen, bleiben oft traumatisiert.

  • Diese Lehrerin benotet ihre Schüler mit Memes
    Nachrichten
    Yahoo Nachrichten Deutschland

    Diese Lehrerin benotet ihre Schüler mit Memes

    Lehrerin Ainee Fatima wollte ihre Schüler wissen lassen, was sie denkt, wenn sie deren Arbeiten korrigiert. Also griff sie zu einer alternativen Art der Bewertung: Sie klebte Memes auf die Leistungsnachweise. Ihre Idee und ihre Sticker erobern nun das Netz.

  • Merkel warnt CDU vor Ende als Volkspartei
    Nachrichten
    dpa

    Merkel warnt CDU vor Ende als Volkspartei

    Union und SPD im rapiden Sinkflug: Eine Woche vor der zur Schicksalsfrage erklärten Wahl in Hessen schmeißen sich die Parteichefinnen in die Bresche - es geht auch um ihre Zukunft. Merkel und Bouffier sprechen eine altbekannte Warnung aus. Union und SPD im rapiden Sinkflug: Eine Woche vor der zur Schicksalsfrage erklärten Wahl in Hessen schmeißen sich die Parteichefinnen in die Bresche - es geht auch um ihre Zukunft. Merkel und Bouffier sprechen eine altbekannte Warnung aus.

  • G-Power C 63 AMG ist stärker als ein McLaren Senna
    Nachrichten
    motor1

    G-Power C 63 AMG ist stärker als ein McLaren Senna

    Herr im Himmel, vierstelliges Drehmoment (und Camouflage-Folie) in einer C-Klasse!

  • Anastasia Zampounidis will sich zum 50. ein Haus schenken
    Nachrichten
    dpa

    Anastasia Zampounidis will sich zum 50. ein Haus schenken

    Zu ihrem Geburtstag beschenkt sich Anastasia Zampounidis jedes Jahr immer auch selbst. Das kann ein Fernseher sein - oder auch mal was Größeres. Zu ihrem Geburtstag beschenkt sich Anastasia Zampounidis jedes Jahr immer auch selbst. Das kann ein Fernseher sein - oder auch mal was Größeres.

  • Intimer Einblick: Kate Hudson liebkost ihr Neugeborenes
    Yahoo Video, Bitprojects

    Intimer Einblick: Kate Hudson liebkost ihr Neugeborenes

    In Kate Hudsons Leben dreht sich momentan alles um ihre kleine Tochter Rani. Nun gewährt die Schauspielerin per Instagram einen intimen Einblick in ihre Mutterglück.

  • Bundesbürger mehrheitlich für Beibehaltung der Sommerzeit
    Nachrichten
    dpa

    Bundesbürger mehrheitlich für Beibehaltung der Sommerzeit

    München/Berlin (dpa) - Die Bundesbürger sind mehrheitlich dafür, die Sommerzeit dauerhaft einzuführen. Wie das Magazin «Focus» berichtet, sprachen sich in einer Umfrage des Instituts Kantar Emnid 51 Prozent der Befragten für die Sommerzeit aus.

  • Ex-Pfleger Niels Högel gesteht weiteren Mord
    Nachrichten
    dpa

    Ex-Pfleger Niels Högel gesteht weiteren Mord

    In der wohl größten Mordserie in der deutschen Nachkriegsgeschichte kommen immer noch Opfer hinzu. Der bereits verurteilte Ex-Pfleger Niels Högel erwähnt bei einer Befragung plötzlich einen zusätzlichen Fall, der bisher gar nicht angeklagt ist. In der wohl größten Mordserie in der deutschen Nachkriegsgeschichte kommen immer noch Opfer hinzu. Der bereits verurteilte Ex-Pfleger Niels Högel erwähnt bei einer Befragung plötzlich einen zusätzlichen Fall, der bisher gar nicht angeklagt ist.

  • Kendall Jenner erwirkt einstweilige Verfügung gegen Stalker
    Nachrichten
    Yahoo, spot on news

    Kendall Jenner erwirkt einstweilige Verfügung gegen Stalker

    Hoffentlich kann Kendall Jenner nun wieder etwas besser schlafen. Vor Gericht hat sie eine einstweilige Verfügung gegen einen Stalker erwirkt.

  • Schwangere Meghan bekommt bei Australien-Reise mehr Zeit zum Ausruhen
    Nachrichten
    AFP

    Schwangere Meghan bekommt bei Australien-Reise mehr Zeit zum Ausruhen

    Die schwangere Herzogin Meghan bekommt auf ihrer Pazifik-Reise mehr Zeit zum Ausruhen: Prinz Harry und seine Frau hätten nach ihrem "straffen Programm" in Australien entschieden, den Terminplan der Herzogin in den kommenden eineinhalb Wochen "etwas einzuschränken", teilte der Kensington Palast am Sonntag mit. Nach der Eröffnung der Invictus Games nahm Harry am Sonntag bereits alleine an einer Medaillenverleihung teil.

  • Saudi-Arabien bestätigt Tod Khashoggis
    Nachrichten
    Business Insider DE

    Saudi-Arabien bestätigt Tod Khashoggis

    Saudi-Arabien bestätigt den Tod des regimekritischen Journalisten Jamal Khashoggi. Nach Berichten der staatlichen saudischen Nachrichtenagentur SPA sei Khashoggi in Folge eines Streits und eines Faustkampfes im saudischen Konsulat in Istanbul gestorben. Es seien bereits 18 Personen festgenommen worden. Im US-Kongress gab es parteiübergreifend erhebliche Zweifel an der Darstellung.

  • Harry und Meghan legen Kranz an Kriegsdenkmal nieder
    Nachrichten
    dpa

    Harry und Meghan legen Kranz an Kriegsdenkmal nieder

    Kurz vor Eröffnung der Invictus Games gedachten Harry und Meghan in Sydney der australischen Kriegsopfer. Dabei trug der Prinz seine Militäruniform. Kurz vor Eröffnung der Invictus Games gedachten Harry und Meghan in Sydney der australischen Kriegsopfer. Dabei trug der Prinz seine Militäruniform.

  • Mazedonisches Parlament leitet Änderung des Staatsnamens ein
    Nachrichten
    dpa

    Mazedonisches Parlament leitet Änderung des Staatsnamens ein

    Fast 30 Jahre dauert der Streit zwischen Athen und Skopje um den Staatsnamen Mazedonien. Jetzt macht das mazedonische Parlament den Weg frei zu einer Verfassungsänderung, mit der das kleine Balkanland aus der jahrelangen Isolation treten könnte. Fast 30 Jahre dauert der Streit zwischen Athen und Skopje um den Staatsnamen Mazedonien. Jetzt macht das mazedonische Parlament den Weg frei zu einer Verfassungsänderung, mit der das kleine Balkanland aus der jahrelangen Isolation treten könnte.

  • Überfall auf Geldtransporter: Räuber machten keine Beute
    Nachrichten
    dpa

    Überfall auf Geldtransporter: Räuber machten keine Beute

    Mehrere Verbrecher überfielen einen Geldtransport und lieferten sich eine Verfolgungsjagd mit der Polizei. Aber jetzt wird klar: Es war alles umsonst. Mehrere Verbrecher überfielen einen Geldtransport und lieferten sich eine Verfolgungsjagd mit der Polizei. Aber jetzt wird klar: Es war alles umsonst.

  • Palina Rojinski: Klassischer Wecker statt Handy am Bett
    Nachrichten
    dpa

    Palina Rojinski: Klassischer Wecker statt Handy am Bett

    Für Palina Rojinski ist das Handy Segen und Fluch zugleich. Seit einiger Zeit versucht die Schauspielerin aber immer öfter offline zu sein. Für Palina Rojinski ist das Handy Segen und Fluch zugleich. Seit einiger Zeit versucht die Schauspielerin aber immer öfter offline zu sein.

  • Tausende Migranten durchbrechen Grenze zwischen Guatemala und Mexiko
    Nachrichten
    AFP

    Tausende Migranten durchbrechen Grenze zwischen Guatemala und Mexiko

    Auf ihrem Marsch in Richtung USA haben tausende Migranten aus Mittelamerika die Grenze zwischen Guatemala und Mexiko durchbrochen. Sie überwanden am Freitag mehrere Absperrungen im Grenzort Tecún Umán und gelangten auf eine Brücke über den Grenzfluss Suchiate. Am Ende der Grenzbrücke wurden sie von Polizisten gestoppt. Am Samstag saßen noch tausende Menschen vor dem Grenzübergang fest. Die Flüchtlinge, von denen die meisten aus Honduras kommen, versuchen über Mexiko in die USA zu gelangen.

  • Neuseeland: Betrunkene Taube ist Vogel des Jahres
    Nachrichten
    Yahoo Nachrichten Deutschland

    Neuseeland: Betrunkene Taube ist Vogel des Jahres

    “Ungeschickt, betrunken, gefräßig und glamourös“ ist das Tier, das die Tierschutzorganisation Neuseeland gerade zum Vogel des Jahres gekürt hat. Eine Maori-Fruchttaube kann im Suff schon einmal vom Baum fallen – und ist trotzdem unverzichtbar. Die neuseeländischen Maori lieben ihre Fruchttauben so sehr, dass sie mit Kereru, Kuku oder Kukupa nicht nur mehrere Worte für sie haben, sondern sie auch zum Tierarzt bringen, wenn sie mal wieder hackevoll vom Baum geplumpst sind und unbeholfen in der Gegend herumtapsen. ...

  • Hessische Grüne wollen nach der Wahl mit allen außer der AfD reden
    Nachrichten
    AFP

    Hessische Grüne wollen nach der Wahl mit allen außer der AfD reden

    Die hessischen Grünen wollen nach der Landtagswahl mit fast allen anderen Parteien über mögliche Bündnisse sprechen. Dieser Ansatz gelte zwar prinzipiell auch für die AfD, doch er wisse nicht, "worüber ich mit denen reden sollte", sagte Grünen-Spitzenkandidat Tarek Al-Wazir der "Welt" vom Samstag. Linken-Chefin Katja Kipping zeigte sich bereit für ein Bündnis ihrer Partei mit Grünen und SPD - auch im Bund.

  • Immer mehr Menschen erhalten staatlichen Schutz
    Nachrichten
    dpa

    Immer mehr Menschen erhalten staatlichen Schutz

    Was Politikwissenschaftler beklagen, spiegelt sich auch in den Statistiken des Verfassungsschutzes und auf der Straße wider: Der Hang zu radikalen Ansichten in der Bevölkerung wächst. Entsprechend steigt auch die Zahl der Menschen, die Schutz benötigen. Was Politikwissenschaftler beklagen, spiegelt sich auch in den Statistiken des Verfassungsschutzes und auf der Straße wider: Der Hang zu radikalen Ansichten in der Bevölkerung wächst. Entsprechend steigt auch die Zahl der Menschen, die Schutz benötigen.

  • Maximilian Arland mag den amerikanischen Lifestyle
    Nachrichten
    dpa

    Maximilian Arland mag den amerikanischen Lifestyle

    Maximilian Arland lebt gerne in Berlin. Aber es gibt an der Westküste der USA eine Metropole, der ebenfalls sein Herz gehört. Maximilian Arland lebt gerne in Berlin. Aber es gibt an der Westküste der USA eine Metropole, der ebenfalls sein Herz gehört.

  • Israel verschiebt Abriss von Beduinendorf bis auf weiteres
    Nachrichten
    AFP

    Israel verschiebt Abriss von Beduinendorf bis auf weiteres

    Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu hat Pläne zum umstrittenen Abriss eines Beduinendorfs im Westjordanland eingefroren. "Die Absicht ist es, den Verhandlungen und den Angeboten, die wir von verschiedenen Institutionen, auch in den vergangenen Tagen bekommen haben, eine Chance zu geben", erklärte Netanjahus Büro am Sonntag. Israels Oberster Gerichtshof hatte trotz internationaler Kritik im September grünes Licht für den Abriss der Siedlung Chan al-Ahmar gegeben.