„Gaffer-Prozess”: Vier Monate Haft für Hauptangeklagten

Im sogenannten Gaffer-Prozess im Bremervörde hat die Staatsanwaltschaft gegen den 27-jährigen Hauptangeklagten eine ...

Im sogenannten Gaffer-Prozess im Bremervörde hat die Staatsanwaltschaft gegen den 27-jährigen Hauptangeklagten eine Freiheitsstrafe von vier Monaten gefordert.

Diese könne auch zur Bewährung ausgesetzt werden, sagte die Staatsanwältin, die den Vorwurf des Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte und der Körperverletzung bestätigt sah. Er soll zudem eine Geldstrafe von 500 Euro zahlen.

Für...Lesen Sie den ganzen Artikel bei berliner-zeitung

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen