Wellinger Halbzeit-Zweiter bei Skiflug-Weltcup

Andreas Wellinger ist beim Weltcup-Finale im Skifliegen in Planica nach dem ersten Durchgang Zweiter. Foto: Terje Bendiksby

Andreas Wellinger peilt beim Weltcup-Finale im Skifliegen seinen zwölften Podestplatz in dieser Saison an. Der zweimalige WM-Zweite flog in Planica im ersten Versuch auf 238,5 Meter und belegt zur Halbzeit den zweiten Rang hinter Doppel-Weltmeister Stefan Kraft.

Der Österreicher kam auf 250 Meter und nimmt einen Vorsprung von 8,1 Punkten mit ins Finale. Hinter Japans Altmeister Noriaki Kasai liegt Markus Eisenbichler nach einem Sprung auf 243 Meter auf dem vierten Platz. Richard Freitag ist 16., Karl Geiger 23. und Stephan Lehye 29.

Live-Ticker

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen