Weltweit feiern Millionen ausgelassen den Jahresausklang

Milliarden Menschen haben weltweit 2023 begrüßt. In New York hatte der Konfettiregen auf dem Times Square hatte wieder den Glanz wie vor der Pandemie.

In Berlin, wo es in diesem Jahr kein offizielles Feuerwerk gegeben hat, feierten Tausende Menschen bei ungewöhnlich mildem Wetter den Jahresausklang. Schon weit vor Mitternacht zündeten viele nach der pandemiebedingten Pause zahllose Böller und Raketen.

In Madrid gingen die Feiernden auf den Plaza Puerta del Sol, um 12 Trauben zu essen - die traditionelle spanische Art, das neue Jahr zu begrüßen und London hieß das neue Jahr mit einem spektakulären Feuerwerk an der Themse willkommen.

Für viele Städte war es das erste Mal seit dem Beginn der Corona-Pandemie 2019, dass die Feierlichkeiten keinen Einschränkungen unterlagen - umso ausgelassener die Partys, und die Hoffnung, dass im neuen Jahr bessere Zeiten bevorstehen.