Werbung

Weltweit größtes Kreuzfahrtschiff "Icon of the Seas" startet Jungfernfahrt in Miami

Spektakel der Superlative: Das mit 365 Metern längste Kreuzfahrtschiff der Welt ist am Samstag (Ortszeit) von seinem Heimathafen in Miami im US-Bundesstaat Florida aus zu seiner Jungfernfahrt in der Karibik in See gestochen.

Das mit 365 Metern längste Kreuzfahrtschiff der Welt ist von seinem Heimathafen in Miami im US-Bundesstaat Florida aus zu seiner Jungfernfahrt in der Karibik in See gestochen. Mehr als 5600 Passagiere finden auf dem Schiff Platz, dazu kommen 2350 Besatzungsmitglieder.  (Bild: Marco BELLO)
Das mit 365 Metern längste Kreuzfahrtschiff der Welt ist von seinem Heimathafen in Miami im US-Bundesstaat Florida aus zu seiner Jungfernfahrt in der Karibik in See gestochen. Mehr als 5600 Passagiere finden auf dem Schiff Platz, dazu kommen 2350 Besatzungsmitglieder. (Bild: Marco BELLO)

Die Nachfrage für die erste Fahrt mit der "Icon of the Seas" sei "beispiellos" gewesen, teilte das Unternehmen Royal Caribbean mit. Mehr als 5.600 Passagiere finden auf dem in einer finnischen Werft gebauten Schiff Platz, dazu kommen .2350 Besatzungsmitglieder.

Fünf Mal größer als die "Titanic" und zwei Milliarden Dollar teuer

Das Schiff ist in acht verschiedene Bereiche unterteilt und verfügt über sieben Swimmingpools, neun Whirlpools und einen 17 Meter hohen Wasserfall. Die Gäste können zwischen 40 verschiedenen Restaurants und Bars wählen. Für die Unterhaltung sorgen 50 Musiker und Komiker sowie ein 16-köpfiges Orchester.

The Social Pulse: Influencer verrät, welches Wort auf Kreuzfahrtschiffen tabu ist

Das zwei Milliarden Dollar teure Schiff, das fünf Mal größer als die "Titanic" ist, wird mit Flüssigerdgas (LNG) betrieben. Die "Icon of the Seas" wird nun eine Woche lang in der Karibik verbringen, bevor es nach Miami zurückkehrt.

VIDEO: Passagiere filmen bange Momente: Kreuzfahrtschiff von Monsterwelle getroffen