Weltweite Störungen: Instagram für viele Nutzer nicht erreichbar

·Lesedauer: 1 Min.
Weltweit bekommen Instagram-Nutzer derzeit eine Fehlermeldung beim Öffnen der App. (Bild: PixieMe/Shutterstock.com)
Weltweit bekommen Instagram-Nutzer derzeit eine Fehlermeldung beim Öffnen der App. (Bild: PixieMe/Shutterstock.com)

Seit Stunden melden Instagram-User weltweit Probleme mit der App. Demnach hat die beleibte Social-Media-Plattform, die zu Facebook gehört, seit etwa 12:15 Uhr mit einer Störung zu kämpfen. Der Upload von Fotos und Videos funktioniert nicht mehr - auch der Feed lässt sich nicht mehr aktualisieren.

Auf Twitter trennet bereits der Hashtag "#instagramdown" - knapp 50.000 Beiträge wurden mit diesem Tag gepostet (Stand: 2. September, 14:10 Uhr).

Dieser Inhalt stammt von einem Drittanbieter. Um diesen anzuzeigen, müssen Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern.
Dazu hier klicken.

"Muss man wohl Twitter nutzen"

"Schon wieder #instagramdown - muss man wohl Twitter nutzen", schreibt einer von vielen genervten Nutzern beim Kurznachrichtendienst. Andere nehmen die Situation mit Humor und posten bereits zahlreiche Memes. "So repariert Instagram gerade seine Server", schreibt ein weiterer Account und teilt dazu ein Bild des Faultiers aus dem Animationsfilm "Zootopia".

Dieser Inhalt stammt von einem Drittanbieter. Um diesen anzuzeigen, müssen Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern.
Dazu hier klicken.

Wann die Störung behoben sein wird, ist derzeit noch nicht klar. Ein Statement seitens Facebooks steht derzeit noch aus.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.