Werbung bei WhatsApp: Das kommt auf die Messenger-Nutzer zu

teleschau
Beim Thama Werbung bei WhatsApp wurde zuletzt nur noch über das "Wann" und "Wie" spekuliert. Nun gibt es weitere Details.

Beim Thama Werbung bei WhatsApp wurde zuletzt nur noch über das "Wann" und "Wie" spekuliert. Nun gibt es weitere Details.

Dass Werbung bei WhatsApp kommen wird, ist schon länger so gut wie sicher - spekuliert wurde zuletzt hauptsächlich über das "Wann" und das "Wie". Beim "Facebook Marketing Summit" in Rotterdam sind nun weitere Details bekannt gegeben worden. 2020 soll demnach erstmals Werbung im Status-Bereich angezeigt werden - die Formate gleichen dabei jenen, wie sie auch schon bei Facebook und Instagram verwendet werden. Zwischen zwei Elementen wird es dann vertikale Anzeigen geben, die den gesamten Bildschirm ausfüllen.

Der Status-Bereich wurde 2017 integriert und ist entsprechenden Funktionen etwa bei Snapchat oder auch eigenen Produkten nachempfunden. Nach 24 Stunden verschwinden die Inhalte wieder. Weiterhin keine Werbung soll es im privaten Chat-Bereich geben - wer den Status-Bereich nicht nutzt, wird also zunächst auch weiterhin keine Anzeigen zu sehen bekommen.