Werte-Union geht Bericht über Verbindungen von Landeschefs nach Rechtsaußen nach

Die Spitze der Werte-Union will sich am Samstag mit Berichten über Kontakte zweier ihrer Landeschefs zu AfD-nahen Vereinigungen beschäftigen. Das Thema werde auf der Sitzung des Bundesvorstands besprochen, kündigte Werte-Union-Chef Alexander Mitsch am Freitag gegenüber der Nachrichtenagentur AFP an. "Für uns gibt es keine Zusammenarbeit mit der AfD oder der Linkspartei", sagte er.