West Virginia verlost Pick-ups und Jagdgewehre an Corona-Geimpfte

·Lesedauer: 1 Min.
Pick-up-Wagen

Ein Pick-up-Wagen, eine Jagderlaubnis oder ein Gewehr - das sind Preise, die bei einer Lotterie in West Virginia an Menschen verlost werden, die sich gegen Corona haben impfen lassen. Mit der Verlosung soll die Impfkampagne in dem ländlichen US-Bundesstaat wieder in Gang gebracht werden. Mitmachen können Einwohner von West Virginia, die mindestens eine Corona-Impfspritze erhalten haben, wie Gouverneur Jim Justice am Dienstag (Ortszeit) mitteilte.

Nach einem starken Start stagniert die Impfquote in West Virginia, bislang sind 41 Prozent der Bevölkerung voll geimpft. Damit liegt die Impfquote in dem Bundesstaat deutlich unter dem US-Durchschnitt von rund 50 Prozent. Mit der Impf-Lotterie will die Regierung von West Virginia nun weitere Bewohner zu einer Impfung bringen.

Ab dem 20. Juni werden jeden Mittwoch Preise ausgeschüttet, die Verlosung läuft bis zum 4. August. Verlost werden zwei Pick-ups, fünf Fischerei- und Jagdlizenzen auf Lebenszeit, zehn Jagdgewehre und 25 Wochenendtrips in Nationalparks von West Virginia. Außerdem sind eine Million Dollar (818.000 Euro) im Pott und für Teilnehmer im Alter von zwölf bis 25 Jahren zwei Vier-Jahres-Stipendien für eine staatliche Uni.

Damit stockt West Virginia seine Impfanreize deutlich auf. In den vergangenen Monaten hatten die Behörden die bei den Corona-Impfungen besonders zurückhaltende Gruppe der 16- bis 35-Jährigen mit 100 Dollar Sparguthaben oder Geschenkgutscheinen gelockt.

Millionengewinne in Impflotterien hatte als erster US-Bundesstaat Ohio eingeführt. Andere Bundesstaaten belohnen Geimpfte immerhin mit Eintrittskarten für Sportveranstaltungen, Freibier oder Gratis-Pizza. US-Präsident Joe Biden hat das Ziel ausgegeben, dass bis zum Unabhängigkeitstag der USA am 4. Juli 70 Prozent der Bevölkerung mindestens eine Corona-Impfspritze erhalten.

yb/cp

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.