Wettermann Benjamin Stöwe begeistert das Internet mit Gewitter-Pulli

So stylish kann Unwetter sein! Während in einigen Teilen Deutschlands gerade ein Sturm nach dem anderen tobt, nahm es Wettermann Benjamin Stöwe mit Humor und trug das schlechte Wetter einfach am eigenen Leib.


Bei diesem Anblick mussten die Zuschauer des ZDF-Morgenmagazins bestimmt etwas schmunzeln. Wettermoderator Benjamin Stöwe trat nämlich in einem ungewöhnlichen Outfit vor die Kamera, um über die aktuelle Wetterlage zu berichten. Zur schlichten, hellen Jeanshose trug er einen wild gemusterten Pullover. Auf dem Kleidungsstück spielte sich ein heftiges Unwetter ab, das durch Regentropfen, Wolken und Blitze dargestellt wurde. Wenn das aktuelle Tief “Gebhard” schon keine gute Laune bringt, dann sollte es wohl wenigstens der skurrile Gewitter-Look.


Auftrag erfüllt – denn vor allem bei Twitter amüsierten sich die User über das Styling des Wettermoderators. Das Outfit ging viral. “Dieses Shirt hat meinen Tag gerettet”, “Benjamin Stöwe sollte einen Fan-Shop mit seinen Pullis eröffnen. Ich wäre Stammkunde” und “Meine neunjährige Tochter fiebert jeden Morgen dem Wetterbericht mit Benjamin Stöwe entgegen und war heute so richtig am Jubeln”, schrieben die begeisterten Fans. Na, so gute Laune kann schlechtes Wetter machen.

Auch interessant: Diese Lehrerin trug 100 Tage lang dasselbe Kleid – aus einem wichtigen Grund



“Subtile Nachricht von meinem liebsten Wettermann @BenjaminStoewe. Man weiß einfach schon, was beim Wetter abgeht, wenn man ihn nur anguckt. #momawetter”

Benjamin Stöwe ist nicht immer so schlicht angezogen. (Bild: ddp Images)

Doch nicht nur diese Pullover-Wahl sorgte bei den Zuschauern für Begeisterung. Der Wettermoderator ist bekannt für seinen ausgefallenen Geschmack und kombiniert Wetter und Look nur allzu gern.


Auch diese Meldungen könnten Si interessieren: