Wie Zahnpasta: KFC launcht neue Soße

·Freie Autorin

Schoko-Minze ist eine tolle Kombination – nur denkt man dabei eher an Pralinen oder Eis und nicht etwa an Frittiertes. Doch Kentucky Fried Chicken hat in Südkorea eine neue Schoko-Minz-Soße zum Dippen auf den Markt gebracht. Kann so was schmecken?

Schoko-Minz-Soße zum frittierten Huhn? Gibt's in Südkorea bei KFC. (Symbolbild: Getty Images)
Schoko-Minz-Soße zum frittierten Huhn? Gibt's in Südkorea bei KFC. (Symbolbild: Getty Images)

Südkorea ist derzeit im Schoko-Minze-Fieber. Viele Hersteller sind auf den Trend-Zug aufgesprungen und haben neue Produkte mit dem leckeren Geschmack im Angebot. Doch in manchen Fällen nimmt der Trend bizarre Züge an – so wie bei der Fast-Food-Kette KFC.

Blau, dickflüssig und mit einem Hauch von Zahnpasta

Dort gibt es für mutige Fried-Chicken-Liebhaber jetzt eine neue Schoko-Minz-Soße zum Dippen. Und die ist grün-blau, dickflüssig und sieht ein bisschen aus wie Zahnpasta. Allein in ihrer Textur ist diese Kreation eine exotische Gaumenüberraschung.

Die Soße wurde von KFC in Kooperation mit Baemin gelauncht, einem lokalen Lieferservice, ähnlich wie bei uns die App Lieferando. Gäste der Fast-Food-Kette können ihren Schoko-Minz-mit-Huhn-Hunger entweder mit einem speziellen Menü stillen oder die Soße extra ordern.

Viel Lob für die Soße auf Instagram

Dass dunkle Schokolade mit Fleisch ganz gut harmonieren kann, ist bekannt. Und vielleicht ist ja bei der momentanen Sommerhitze ein minziges Mahl mit Huhn und Schokolade ganz erfrischend.

Diejenigen, die die KFC-Soße probiert haben und ihre Erfahrungen auf Instagram posten, sind tatsächlich begeistert. Die Soße würde absolut nicht nach Zahnpasta schmecken, sondern dem Huhn durch die Kombination aus süß und salzig einen völlig neuen Geschmack geben.

Bisher gibt es den Schoko-Minz-Dip von KFC nur in Südkorea. Aber wer weiß, ob der Trend nicht auch zu uns herüberschwappt.

Im Video: Eskalation im Fast-Food-Restaurant

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.