„Wildes Hamburg“: Die Maus, die keine ist

Die Haselmaus ist das „Tier des Jahres 2017“ - dabei ist sie gar keine echte Maus.

Ein kleines Nagetierchen mit Knopfaugen und einem langen Schwanz – das ist eine Maus. Eindeutig. Muss ja. Tatsächlich sieht die Haselmaus zwar sehr mausig aus, aber sie ist gar keine echte Maus, sondern gehört zu den „Bilchen“.  

Zwei Besonderheiten zeichnen die Bilche aus: Ihre Schwänze sind nicht kahl wie bei den echten Mäusen, sondern mit puscheligem Fell bewachsen. Sie sind eher mit Hörnchen verwandt. Und sie halten Winterschlaf, weswegen sie auch  „Schlafmäuse“ genannt werden....Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen