Wildes Parken in Hamburg: Autohändler blockieren Arbeit der Feuerwehr

Sie sind fast überall in Hammerbrook, Borgfelde und Hamm zu sehen: teilweise stark heruntergekommene Autos am Straßenrand. Händler, die auf ihrem eigenen Gelände keinen Platz mehr haben, stellten ausrangierte Fahrzeuge einfach in den umliegenden Straßen ab. Und das stellt die Feuerwehr nun vor ein Problem. Dieser illegale Autofriedhof beschäftigt die Behörden schon seit Jahren. Alle paar Meter stößt man auf Autos ohne Kennzeichen – manche in erbärmlichem Zustand. Aber es sind auch Autos darunter, die ziemlich gepflegt aussehen. Hat...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo