„Wildwest“ in Hamburg: Nach Schüssen und Flucht – Polizei findet Riesen-Menge Drogen

Ein mutmaßlicher Drogendealer will sich einer Festnahme entziehen. Er fährt mit seinem Auto direkt auf die Polizisten zu. Die Beamten geben Schüsse ab. Später nehmen sie den zunächst flüchtigen Verdächtigen fest – und finden 77 Kilogramm Marihuana in einem Transporter.

Nach der Festnahme zweier Verdächtiger wegen Drogenhandels in Hamburg-Neuallermöhe haben Polizeibeamte 77 Kilogramm Marihuana im Laderaum eines Transporters sichergestellt. Diese waren auf sieben Sporttaschen verteilt, wie die Polizei am...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo