Wirtschaft und Gewerkschaften kritisieren in Brief an Merkel Kohleausstiegsgesetz

Wirtschaftsverbände und Gewerkschaften haben in einem gemeinsamen Brief an Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) den Entwurf zum Kohleausstiegsgesetz kritisiert. Sie befürchten vor allem, dass die Regierung die versprochene Senkung der Stromkosten nicht umsetzt, wie laut Bericht der "Welt am Sonntag" aus dem Brief hervorgeht. Der Gesetzentwurf wird am Mittwoch im Kabinett beraten.