Wirtschaftsweise stellen Konjunkturprognose für 2024 und 2025 vor

Das wirtschaftliche Beratungsgremium der Bundesregierung, die sogenannten Wirtschaftsweisen, stellt am Mittwoch seine aktualisierte Konjunkturprognose für die Jahre 2024 und 2025 vor. (Tobias SCHWARZ)
Das wirtschaftliche Beratungsgremium der Bundesregierung, die sogenannten Wirtschaftsweisen, stellt am Mittwoch seine aktualisierte Konjunkturprognose für die Jahre 2024 und 2025 vor. (Tobias SCHWARZ)

Das wirtschaftliche Beratungsgremium der Bundesregierung, die sogenannten Wirtschaftsweisen, stellt am Mittwoch (14.30 Uhr) seine aktualisierte Konjunkturprognose für die Jahre 2024 und 2025 vor. Der Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung hatte im Herbst noch ein schwaches Wachstum um 0,7 Prozent in diesem Jahr prognostiziert. Der Ausblick trübte sich nach Einschätzung führender Wirtschaftsinstitute seitdem weiter ein - Medienberichten zufolge rechnet der Sachverständigenrat nun nur noch mit 0,2 Prozent Wachstum.

Bei den vergangenen Gutachten der Expertengruppe standen vor allem die Energiekrise und ihre Folgen im Vordergrund. Bereits im vergangenen Herbst hatten die Wirtschaftsweisen jedoch klargestellt, dass sie strukturelle Probleme in Deutschland für schwerwiegender halten. In Brüssel stellt die EU-Kommission am Mittwoch zudem ihre Konjunkturprognose für die Mitgliedstaaten vor.

pe/hcy