Witziger Heineken-Clip: Daniel Craig vs James Bond

Sandra Alter
Freiberufliche Journalistin
(Bild: Kevork Djansezian/NBC/NBCU Photo Bank via Getty Images)


Daniel Craig alias James Bond kann auch urkomisch sein. Das beweist der Star in einem neuen Heineken-Werbespot, in dem er sich über seine Agenten-Rolle lustig macht.

Ende vergangenen Jahres gab Daniel Craig (51) bekannt, dass er als James Bond aufhören will. Die Rolle im nächsten 007-Streifen “Keine Zeit zu sterben”, der im April 2020 erscheint, soll sein fünfter und letzter Auftritt als der berühmte Geheimagent 007 gewesen sein.

Doch für viele Fans gehören James Bond und Daniel Craig untrennbar zusammen. Anlässlich des kommenden 25. Teils der Agenten-Saga, drehte Craig mit Bond-Sponsor Heineken einen weiteren Bier-Werbe-Clip, der genau das zum Thema hat. In dem zeigt sich Daniel Craig dieses Mal von einer urkomischen Seite.

In dem Werbespot mit dem Namen “Daniel Craig vs James Bond” macht sich Craig über seine fest zu ihm gehörende Persönlichkeit als Geheimagent lustig und wirkt mal genervt, mal ungeschickt.

Er verdreht die Augen, als ihn eine Taxifahrerin als “James Bond” erkennt, verliert seinen Pass, wird fast von einem Heineken-LKW überfahren, bei einer Verfolgung geht ihm die Luft aus und er fasst sich keuchend ans Herz. Und als ihm schließlich an der Bar ungefragt ein Martini-Glas hingestellt wird, folgt ein leicht genervter Blick und er ordert ein eisgekühltes Heineken.

Schließlich endet der Clip mit dem Schriftzug “Einmal James Bond, immer James Bond”. Ein kleiner Hinweis darauf, dass er vielleicht im nächsten Teil doch noch einmal die Rolle von 007 übernehmen wird?  Schließlich hatte Craig in 2017 schon einmal bekannt gegeben, dass er aufhören wolle, spielt aber nun in der 25. Jubiläumsausgabe doch wieder die Hauptrolle. Für viele Fans des Superstars wäre das sicher ein Quantum Trost.

Lesen Sie auch: Die teuersten Autoversteigerungen 2019