Bis zur WM 2022: Johannes B. Kerner verlängert bei MagentaTV

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
·Lesedauer: 2 Min.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
Er macht weiter: Johannes B. Kerner wird für MagentaTV auch 2022, bei der Fußball-WM in Katar, im Einsatz sein.  (Bild: 2021 Getty Images / Alexander Hassenstein)
Er macht weiter: Johannes B. Kerner wird für MagentaTV auch 2022, bei der Fußball-WM in Katar, im Einsatz sein. (Bild: 2021 Getty Images / Alexander Hassenstein)

Zuletzt sonst im Unterhaltungsbereich des ZDF tätig, hat Johannes B. Kerner bei seinem Ausflug in den Sport wieder richtig Lust bekommen. Nachdem der Moderator für MagentaTV bei der EURO 2020 im Einsatz war, wird sein Vertrag nun bis zur WM in Katar verlängert.

Bei der EURO 2020 feierte Johannes B. Kerner sein Comeback im Sport-Journalismus: Bei seinem Einsatz für MagentaTV hat der Moderator nun offenbar wieder Gefallen an der Fußballberichterstattung gefunden. Denn wie "Bild" vermeldete, macht Kerner bei MagentaTV weiter. Er erhält bei der Telekom-Plattform einen Vertrag bis zur umstrittenen Weltmeisterschaft 2022 in Katar.

Eigentlich ist der 56-Jährige im ZDF aktuell im Bereich Unterhaltung zu Hause. Seinem sonstigen Arbeitgeber dankt er für die Kooperation. "Dem ZDF bin ich dankbar, dass sie diesen Sommertrip ermöglicht haben", so Johannes B. Kerner gegenüber "Bild". Die Fußball-Europameisterschaft hat offenbar die Sport-Begeisterung in Kerner wiedererweckt. "Ich mag Sportberichterstattung einfach zu sehr. Es hat echt Spaß gemacht." Vorerst muss er nicht darauf verzichten, in weniger als eineinhalb Jahren soll es weitergehen: "Ich freue mich schon jetzt, bei MagentaTV auch das nächste Fußball-Großereignis, die WM im kommenden Jahr, präsentieren zu können."

Mammut-Programm für Kerner

Zu tun gibt es mehr als genug: MagentaTV wird vom 21. November bis zum 18. Dezember 2022 alle 64 Begegnungen der Winter-WM ausstrahlen. 16 Spiele sind sogar exklusiv auf der Telekom-Plattform zu sehen, darunter befinden sich mit Achtel- und Viertelfinalpartien sowie dem Spiel um Platz drei durchaus attraktive Begegnungen. Bei der EURO 2020 war Kerner bereits 120 Stunden im Einsatz - bei der Weltmeisterschaft 2022 könnten es noch mehr werden.

Wie sein Fazit zur am Sonntag mit dem Finale England gegen Italien endenden Europameisterschaft aussieht? Die Rückkehr der Anhänger bewertet Johannes B. Kerner bei "Bild" positiv: "Die Fans kehren langsam zurück, das ist schön." Die Reisen quer durch Europa hält der Moderator jedoch für nicht zeitgemäß. Rein sportlich hält er fest: "Echte Teams sind erfolgreicher als ein paar Superstars." Mit Blick auf die DFB-Elf zeigt sich Kerner ernüchtert: "Was unsere Mannschaft angeht: Ich befürchte, dass wir im Moment nicht besser sind als Achtelfinale."

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.