Wo man hinsieht: Katzen

Böse Zungen behaupten, das Internet sei ausschließlich für Katzencontent erfunden worden. Möglicherweise liegt darin auch ein Körnchen Wahrheit: Schließlich sind die Samtpfoten die mit Abstand beliebtesten Vierbeiner im Web. Diejenigen, die auch auf ihrer Lieblings-Website keinesfalls auf die Stubentiger verzichten möchten, sind bei "Meowbify" (meowbify.com) gut aufgehoben. In das markierte Fenster wird einfach die URL einer bislang katzenfreien Webpräsenz eingegeben. Ein Klick auf "Meowbify It" bewirkt, dass sich die liebenswerten Hausgenossen auf der gesamten Internetseite breitmachen: Fast alle Bilder werden durch Katzen-Videos, -GIFs und -Motive ersetzt. Miau!

Quizaction