„Wo sind wir???“ – Britney Spears blamiert sich in Taiwan

Britney weiß wenigstens noch, wo oben ist. (Bild: AP Photo)

Jeden Tag eine neue Stadt: Auf einer Welttournee kann ein Künstler schon mal leicht die Orientierung verlieren. So ungeschickt wie Britney Spears muss man das aber nicht gerade hinausposaunen. Die Sängerin stellte während eines Konzerts in Taiwan eine ziemlich peinliche Frage. Und alle hörten mit.

Vielleicht ist ja das Playback schuld? Britney Spears hat jedenfalls offenbar einen guten Grund, davon auszugehen, dass ihr Mikrofon während eines Konzerts nicht angestellt ist. Bei einem Auftritt in Taipeh, der Haupstadt Taiwans, wollte der Popstar die Fans begrüßen – vermutlich im Stil von „Hallo, Taipeh!“. Allerdings war sich die Sängerin gar nicht sicher, wo sie gerade auf der Bühne stand.

Die letzten Klänge ihres Hits „Womanizer“ waren gerade verklungen, da suchte die Sängerin unüberhörbar Hilfe bei einem ihrer Tänzer. „Willie! Willie! Willie! Willie! Wo sind wir?“, rief sie über die dunkle Bühne. Leider wusste Willie das auch nicht. Das Publikum hätte helfen können. Denn Britneys Mikrofon war an und übertrug ihre Frage in die gesamte Halle. Ein Fan hat den Augenblick mit dem Handy gefilmt und nun auf YouTube gestellt. Nach einem weiteren, diesmal geflüsterten „Wo sind wir?“ ging der Star auf Nummer sicher und schrie: „Leute, wie geht es euch?“


Ein Schmankerl zum Reinfall: Britney hatte Mitte Mai auf Twitter noch groß ihre Vorfreude auf das Konzert in Taiwan kundgetan. Es war ihr erster Auftritt in Taipeh. Und am Tag vor dem Konzert twitterte sie (oder doch eher ein Assistent?): „So froh, hier in Taipeh zu sein. Kann es nicht erwarten, morgen Abend aufzutreten.“

Apropos Playback: Irgendwie erinnert die jüngste Mikrofonpanne an Britneys Auftritt bei James Cordens „Carpool Karaoke“-Reihe. Während Vorgänger wie Adele oder Stevie Wonder in der Fahrgemeinschaft mit Stimmgewalt beeindruckt hatten, bewegte Britney zu ihren Hits lieber bloß die Lippen. „Königin des Playbacks“, lautete im August nur einer der wenig schmeichelhaften Kommentare.

MerkenWr
Wird Britney Spears bald etwa wieder Mama?

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen