Wohnheim-Streit endet brutal: 21-Jähriger übergießt Mitbewohner mit kochendem Wasser

Worüber die Männer so erbittert stritten, ist unklar.

Ein Streit unter Wohnheimgenossen hat am Freitag ein brutales Ende genommen: Nach Beleidigungen und Morddrohungen hat ein 21-Jähriger seinen Mitbewohner (28) mit heißem Wasser übergossen und dadurch schwer verletzt!

Worüber die Männer so erbittert gestritten haben, ist unklar, der...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen