Nach Wohnmobilbrand: KVB-Linie 13 fährt nur mit einem Waggon – Brücke wird geprüft

In Köln-Nippes war ein Wohnmobil unter einer Brücke ausgebrannt.

Nach dem Wohnwagen-Brand am Samstagabend in Köln-Nippes prüfen Experten der Stadt, ob durch die Flammen Schäden am darüberliegenden Brückenbauwerk entstanden sind.

Das Fahrzeug war unter dem Hochbahn-Abschnitt der Linie 13 nahe der Neusser Straße ausgebrannt. Weil Schäden nicht auszuschließen sind, fahren derzeit auf der Linie 13 nur Einzelzüge, die an der Stelle ihr Tempo reduzieren. Das teilte die KVB mit. Am Dienstag sollen weitere Untersuchungen folgen. Die Ermittlungen zur Brandursache laufen noch. (red)...Lesen Sie den ganzen Artikel bei ksta

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen