Wolf im Mainstream-Pelz: So verführen die neuen Rechtsradikalen

"Je suis Karl" erzählt vom Erstarken einer neuen Generation Rechtsradikaler in Europa. Auf die Idee zu dem Streifen kamen Christian Schwochow (Regie) und Thomas Wendrich (Drehbuch) bei den Recherchen zur NSU-Trilogie "Mitten in Deutschland".

View on euronews

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.