Wie durch ein Wunder kaum verletzt - Betrunkener Münchner (22) wird von U-Bahn überrollt

Ralph Hub

Unglaubliches Glück hatte ein Münchner am frühen Samstagmorgen am U-Bahnhof in Großhadern. Der 22-Jährige war betrunken, fiel auf die Gleise und wurde von einer einfahrenden U-Bahn überrollt. Der Mann kam mit leichten Verletzungen davon.

Großhadern - Auf allen vieren robbt der Münchner Student unter dem Zug hervor. Abgesehen von ein paar Schrammen und blauen Flecken ist er unverletzt. Der Lokführer der U6 steht dagegen unter Schock.

Student fällt ohne Fremdeinwirkung auf die Gleise

Samstagmorgen strandet ein Student nach einer Partynacht gegen 5:30 Uhr im U-Bahnhof Klinikum Großhadern.
Den ganzen Artikel lesen Sie hier

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen