Xenobots: Winzige Bioroboter aus Froschzellen bauen sich selbst

Vor einem Jahr hat ein Forscherteam der Tufts University, der University of Vermont und der Harvard University die ersten lebenden Roboter vorgestellt. Die sogenannten Xenobots bestehen aus Froschzellen und sind weniger als einen Millimeter groß. Nun fand das Team heraus, dass sich die winzigen Roboter sogar auf eine bisher unbekannte Art selbst reproduzieren können.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.