Zahl der Corona-Toten im Iran um fast 130 auf 1685 gestiegen

Der Iran hat am Sonntag 129 weitere Todesopfer durch das neuartige Coronavirus vermeldet. Die Zahl der Toten in dem Land stieg damit auf 1685, wie ein Sprecher des Gesundheitsministeriums in Teheran mitteilte. Die Zahl der bestätigten Infektionen sei innerhalb von 24 Stunden um 1028 auf 21.638 gestiegen.