Zahlreiche Stars treten bei weltweiter Konzertreihe gegen Klimawandel auf

·Lesedauer: 1 Min.
Elton John wird in Paris auftreten (AFP/Mark RALSTON)

Bei einer weltweiten Konzert-Reihe der Nichtregierungsorganisation Global Citizen treten am Samstag internationale Größen der Musikbranche wie Elton John, Coldplay, Metallica, Jennifer Lopez und Billie Eilish auf. Die Konzerte in New York, Paris, London, Seoul, Rio, Sydney, Mumbai und anderen Städten werden über 24 Stunden hinweg von Fernsehsendern und in Online-Medien übertragen.

Ziel der Konzerte ist es, für mehr Klimabewusstein, faire Corona-Impfstoffverteilung und den Kampf gegen Hunger und Armut zu werben. Global Citizen setzt mit der Veranstaltung den Schlusspunkt einer Woche, die unter anderem durch die Generaldebatte der UN-Vollversammlung in New York und weltweite Fridays-for-Future-Demonstrationen ganz im Zeichen des Klimaschutzes stand.

gt/jes

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.