Zahlreiche Verletzte bei Zusammenstoß von Straßenbahn und Bus in Oberhausen

Bei einem Zusammenstoß zwischen einer Straßenbahn und einem Bus im nordrhein-westfälischen Oberhausen sind am Donnerstag 30 Menschen verletzt worden. Nach Angaben der Feuerwehr erlitt ein Mensch schwerste Verletzungen, zwölf weitere wurden mit mittelschweren Verletzungen ebenfalls in Krankenhäuser gebracht. Außerdem kamen 17 leicht verletzte Betroffene in Kliniken.

Nach Angaben von Feuerwehr und Polizei ereignete sich der Zusammenstoß am Vormittag auf einer Straßenbahntrasse. Nähere Angaben zum Ablauf und der möglichen Ursache gab es zunächst nicht. Die Feuerwehr zog nach eigenen Angaben ein Großaufgebot an Rettungskräften auch aus umliegenden Städten wie Essen und Duisburg zusammen. Ein Rettungshubschrauber war ebenfalls im Einsatz, ebenso psychologisch geschulte Hilfskräfte der Notfallseelsorge.

bro/cfm

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.