"ZDF Magazin Royale" verzichtet bis Jahresende auf Studiopublikum

·Lesedauer: 1 Min.
Jan Böhmermann und sein Team reagieren auf die jüngste Entwicklung der Corona-Pandemie. (Bild: ZDF/Jens Koch)
Jan Böhmermann und sein Team reagieren auf die jüngste Entwicklung der Corona-Pandemie. (Bild: ZDF/Jens Koch)

Beim "ZDF Magazin Royale" mit Moderator Jan Böhmermann (40) ist die Entscheidung gefallen, bis zum Jahresende auf ein Publikum im Studio zu verzichten. Via Instagram wird den Fans mitgeteilt: "Aufgrund der aktuellen Coronalage und den steigenden Inzidenzzahlen haben wir uns dazu entschieden, die restlichen Folgen 'ZDF Magazin Royale' in 2021 ohne Studiopublikum aufzuzeichnen."

Demnach hoffe man, die Show ab 2022 "wieder mit EUCH im Publikum" aufnehmen zu können. Zu der Ankündigung wurde ein Clip gepostet, der die Zuschauer der vergangenen Ausgaben zeigt - auch "Böhmi" blitzt im Video kurz auf. Im Kommentarbereich sind sich die Anhänger einig, dass dies eine "gute und vorbildliche Entscheidung" sei.

Beunruhigende Zahlen

Aktuellen Zahlen des Robert Koch-Instituts zufolge (Stand 18. November) liegt die 7-Tage-Inzidenz in Deutschland bei knapp 337 - so hoch wie noch nie während der Pandemie. Zudem seien an einem einzigen Tag über 65.000 Neuinfektionen registriert worden - ebenfalls trauriger Spitzenwert bis dato.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.