"Zeit der Veränderung": Erich Klann verabschiedet sich von "Let's Dance"

teleschau
·Lesedauer: 3 Min.

Nach über zehn Jahren zieht sich der Profitänzer Erich Klann aus der RTL-Show "Let's Dance" zurück. In Zukunft will sich der 33-Jährige neuen Projekten und seiner Familie widmen. In einem Statement dankte er ausdrücklich Ober-Juror Joachim Llambi.

Im vergangenen Jahr tanzte Erich Klann mit Ilka Bessin. Am Ende belegten die beiden den fünften Platz. (Bild: 2020 Getty Images/Joshua Sammer)
Im vergangenen Jahr tanzte Erich Klann mit Ilka Bessin. Am Ende belegten die beiden den fünften Platz. (Bild: 2020 Getty Images/Joshua Sammer)

Ein weiteres bekanntes Gesicht wird in der diesjährigen Staffel der RTL-Show "Let's Dance" fehlen: Erich Klann wirbelt nicht länger als Profi-Tänzer prominente Partner über das Parkett. Das gab der 33-Jährige unter anderem auf Instagram bekannt.

"Mehr als 10 Jahre sind seit meiner ersten Staffel Let's Dance vergangen", schreibt Klann in einem Social-Media-Post. "In diesen Jahren durfte ich viel über mich selbst, über die Show-Welt, über erfolgreiche Menschen, interessante Persönlichkeiten und lange harte Trainingstage lernen."

"Das große Promibacken": Dieser Star hat Christian Hümbs beeindruckt

In den vergangenen Monaten habe er sich allerdings neue Fragen gestellt: "Wie lange werde ich noch eine gefühlte Ewigkeit von meiner Familie weg sein? Wann habe ich die Zeit, ein Haus zu bauen, endlich zu heiraten? Wann können wir mit Oana wieder gemeinsam an einem langfristigen Projekt arbeiten?" Die Antwort, die er darauf gefunden habe, laute: "Jetzt!"

Erich Klann: "Let's Dance" ist ein "zeitaufwendiges Projekt"

"Wir sind in Zeiten des Umbruchs und der Veränderung und mit dieser Zeit ist meine Antwort immer deutlicher geworden", erklärt Klann weiter. Er glaube an den Leitsatz: "Die einzige Konstante ist die Veränderung." Bereits im Dezember habe er sich deshalb für den Ausstieg bei "Let's Dance" entschieden. Die Show sei "ein zeitaufwendiges Projekt". welches seine volle Aufmerksamkeit "über mehrere Monate" erfordere.

Stattdessen wolle er sich ab diesem Jahr "auf neue Projekte wie die eigene Fitness, unsere Tanzschule, neue TV-Formate, Eigenheim und familiäre Aufgaben konzentrieren". Auch ein Podcast stünde in den Startlöchern. Doch auch das eigene Familienleben solle dabei nicht zu kurz kommen.

"Vielen Dank für eure jahrelange Unterstützung!"

In einem Statement gegenüber RTL wandte sich Klann zudem an seine Fans: "Vielen Dank für eure jahrelange Unterstützung und die Nachrichten! Ihr habt mich über Jahre motiviert und angespornt besser zu sein und alles aus meinen Tanzpartner rauszuholen. Daraus sind sogar feste und echte Freundschaften entstanden!"

An den gestrengen Chef-Juror der Erfolgsshow gewandt sagte er zudem: "Herzlichen Dank an Joachim Llambi, der uns diese große Aufgabe und Verantwortung zugetraut hat und an uns geglaubt hat! Er war der Erste, der sagte: 'Erich, Oana, mehr Leute müssen euch und euer Talent sehen! Bitte geht zum Casting von 'Let's Dance' - und was daraus entstanden ist, kennt ihr ja!"

Zwei weitere "Let's Dance"-Stars fehlen 2021

Seit 2012 ist Erich Klann mit der 32-jährigen Tänzerin und Choreographin Oana Nechiti verlobt. Im selben Jahr wurde ihr erster gemeinsamer Sohn Nikolas geboren. Die kommende 14. Staffel "Let's Dance", welche am Freitag, 26. Februar, um 20.15 Uhr bei RTL startet, wollen er, seine Frau und sein Sohn gemeinsam am Fernseher verfolgen.

Seine Promi-Partnerinnnen Magdalena Brzeska (2012) und Victoria Swarovski (2017) führte er zum Sieg. Zuletzt erreichte er mit Komikerin Ilka Bessin einen mehr als respektablen fünften Platz. Vor knapp zwei Wochen hatte bereits Massimo Sinató mitgeteilt, in diesem Jahr aus familiären Gründen nicht bei "Let's Dance" dabei zu sein. Auch Publikumsliebling Ekaterina Leonova fehlt im Aufgebot des Senders.

Im Video: Von Swarovski bis Roncalli - Diese Promis gewannen "Let's Dance"