Zeitung: Boris Johnson und Carrie Symonds heiraten im kommenden Jahr

·Lesedauer: 1 Min.
Boris Johnson and Carrie Symonds haben einen Sohn

Der britische Premierminister Boris Johnson will einem Medienbericht zufolge im nächsten Jahr seine Verlobte Carrie Symonds heiraten. Das Paar habe für den 30. Juli kommenden Jahres bereits "Save the Date"-Karten verschickt, berichtete die Boulevardzeitung "The Sun" am Montag. Johnson wäre erst der zweite Regierungschef, der im Amt heiratet - nach Robert Jenkinson im Jahr 1822.

Der 56-jährige Premier und die 33-jährige ehemalige Kommunikationschefin seiner Konservativen Partei sind seit Ende 2019 verlobt, im April 2020 kam ihr Sohn zur Welt. Ihre Hochzeitspläne verzögerten sich jedoch wegen der Corona-Pandemie.

Johnson war bereits zweimal verheiratet und hat mindestens sechs Kinder, davon vier aus seiner zweiten Ehe mit der Anwältin Marina Wheeler sowie eine 2009 geborene Tochter nach einer Affäre. Angaben zu einem weiteren Kind aus einer außerehelichen Beziehung ließ er unkommentiert.

ans/cp

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.