Zeitung: Gesetz zur Kostenbremse bei Krankenkassen läuft ins Leere

Gesetzliche Krankenkassen versuchen offenbar weiter, ihre Versicherten möglichst krank erscheinen zu lassen, um an Gelder aus einem Umverteilungstopf zu kommen: Das Mitte März verabschiedete Heil- und Hilfsmittelversorgungsgesetz, das dies eigentlich verhindern sollte, verfehle weitgehend seine Wirkung, hieß es in einem Bericht der "Welt am Sonntag" unter Berufung auf ein noch unveröffentlichtes Gutachten.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen