Zeuge gibt Einblick in Vermögen der Schlecker-Familie

Anton Schlecker auf dem Weg in das Landgericht Stuttgart. Im Bankrottprozess gegen Anton Schlecker gibt der ehemalige Schlecker-Prokurist erstmals Einblicke in das Vermögen der Familie. Foto: Lino Mirgeler/Archiv

Die Familie Schlecker hat sich im Niedergang ihrer Drogeriemarktkette finanziell weitgehend schadlos gehalten. Das geht aus Gerichtsdokumenten hervor, die in dem Bankrottprozess gegen Anton Schlecker vor dem Stuttgarter Landgericht Thema waren.

Während Schulden für den Konzern aufgenommen wurden, gab es für die in dem Konzern ebenfalls tätigen Angehörigen keine Belastungen, ergab die Vernehmung eines für Steuern zuständigen früheren Schlecker-Prokuristen.

Die Staatsanwaltschaft wirft Anton Schlecker vor, Vermögen an seine Frau Christa sowie seine Kinder Lars und Meike verschoben und somit dem Zugriff der Gläubiger entzogen zu haben. Schlecker haftete persönlich für die Firma, seine Angehörigen nicht.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen